Erfolgsverhinderer ANGST und wie du sie besiegst!


Wie ich es schaffe, mich meiner Angst zu stellen!

Wenn wir in unserem Leben etwas ändern möchten, müssen wir Dinge tun, die wir noch nie getan haben.

Aber leider hält uns oft etwas davon ab. Die Angst! Dieses gemeine Gefühl, das in dir hochschleicht, dich zittern lässt und dein Puls zum Anschlag bringt.


Ich hab auch Angst. Viel sogar! Früher war das extrem schlimm bei mir.
Aber ich habe gelernt damit umzugehen.
Ich lass mich von meiner Angst nicht mehr ausbremsen.
Ich schau mir die Angst genau an, ich akzeptiere meine Angst und akzeptiere ihre Anwesenheit.

Mein gestriges Erlebnis hat mir wieder mal aufs neue gezeigt, wie unglaublich wichtig und befreiend es ist der Angst keinen Raum zu geben.

Mein Mann ist leidenschaftlicher Taucher und meine Kinder teilen mit ihm dieses großartige Hobby. Seit Jahren höre ich den faszinierenden Unterwassergeschichten zu und bin insgeheim sehr unglücklich, dass ich diese beindruckenden Momente nicht mit ihnen teilen kann.
Aufgrund einer Gehörgangs-Thematik kann ich keinen Druckausgleich machen, deshalb besitze ich eine ärztliche „Tauchunfähigkeits-Bestätigung“

Insgeheim bin ich sehr froh, dass ich diese sehr praktische Ausrede vor mir herschieben kann.
Denn ehrlich gesagt bin ich ein riesengroßer Angsthase. Ich hasse es schon, meinen Kopf unter Wasser zu halten. Ich habe Angst vor der Tiefe, Angst vor Strömungen, Angst vor Haien und Angst vor allem, was da so rumschwimmt.


ABER, seit gestern ist alles anders.
Ich hatte gestern meine erste Tauch-Erfahrung im indischen Ozean.

Ich hab es gewagt! Ich bin einfach abgetaucht. Angst hin oder her. Ich habe es einfach gemacht!
Der erste Moment unter Wasser war sehr unheimlich, hektisches atmen, mein Herz schlug mir bis zum Hals, Panik stieg in mir hoch. Mein Mann nahm ich an die Hand und ich hab in diesem Moment meine Angst einfach losgelassen. Einfach so.

Ich sagte mir: „Cindia, scheiß auf die Angst!“ Was soll den schon passieren?

Was soll ich sagen! Eine faszinierende und traumhafte Unterwasserwelt empfing mich. Ich war einfach nur geflasht.

Und kann es jetzt auch immer noch nicht glauben. Welch ein wunderschönes Erlebnis.
Dann passierte was, das verschlug mir fast den Atem!

Vier majestätische Riffhaie umkreisten mich - einfach so.

Ich wusste, dass diese Haie harmlos sind, nichtsdestotrotz brauche ich euch nicht zu sagen, dass das ein sehr aufregender Moment war.

Mein Mann taucht seit 20 Jahren und hat so etwas noch nie erlebt.

Wow! Was ein Erlebnis! Was hätte ich verpasst? Wenn ich weiterhin meiner Angst die Macht überlassen hätte?


Was will ich euch mit dieser kleinen Geschichte sagen?


Wenn dich die Angst packt, dann akzeptiere sie, schau sie dir genau an!


Angst ist nur ein Gefühl, eine Täuschung unseres Unterbewusstseins. Hinter deiner Angst steckt meistens nichts, absolut gar nichts!


Mach es einfach! Mach es trotzdem! Zieh es durch!


Diese beschissene Angst sorgt dafür, dass dir beeindruckende Erlebnisse und großartige Momente entgehen.
Es heißt ja nicht umsonst, hinter deiner größten Angst steckt deine wahre Erfüllung und deine größte Freude.


Das gilt fürs Leben genauso, wie für dein Business!
Du hast einen Traum, ein Ziel und musst dafür Grenzen überschreiten? Dann los ziehe es einfach durch! Mach es einfach und denke nicht darüber nach. Du schaffst das!

Heute Morgen war ich wieder unter Wasser, was soll ich sagen, ich war fast enttäuscht ich traf diesmal nur zwei Haie. 😉

Wiederholung ist das große Geheimnis, um deine Angst zu besiegen.
Umso öfter du die Dinge tust, umso kleiner wird deine Angst davor!

Wovor hattest du Angst und wie hast du diese Angst besiegt?


Angst - dein größter Erfolgsverhinderer!

Wie ich es schaffe mich meiner Angst zu stellen!
Wenn wir in unserem Leben etwas ändern möchten, müssen wir Dinge tun die wir noch nie getan haben.

Aber leider hält uns oft etwas davon ab. Die Angst! Dieses gemeine Gefühl, das in dir hochschleicht, dich zittern lässt und dein Puls zum Anschlag bringt.
Ich hab auch Angst. Viel sogar! Früher war das extrem schlimm bei mir.
Aber ich habe gelernt damit umzugehen.
Ich lass mich von meiner Angst nicht mehr einbremsen.
Ich schau mir die Angst genau an, ich akzeptiere meine Angst und nehm sie hin wie sie ist.
Mein gestriges Erlebnis hat mir wieder mal aufs neue gezeigt, wie unglaublich wichtig und befreiend es ist der Angst keinen Raum zu geben.

Mein Mann ist leidenschaftlicher Taucher und meine Kinder teilen mit ihm dieses großartige Hobby. Seit Jahren höre ich den faszinierenden Unterwassergeschichten zu und bin insgeheim sehr unglücklich, dass ich diese beindruckenden Momente nicht mit ihnen teilen kann.
Aufgrund einer Gehörgangs-Thematik kann ich keinen Druckausgleich machen, deshalb besitze ich eine ärztliche „Tauchunfähigkeits-Bestätigung“

Insgeheim bin ich sehr froh, dass ich diese sehr praktische Ausrede vor mir herschieben kann.
Denn ehrlich gesagt bin ich ein riesengroßer Angsthase. Ich hasse es schon meinen Kopf unter Wasser zu halten. Ich habe Angst vor der Tiefe, Angst vor Strömungen, Angst vor Haien und Angst vor allem was da so rumschwimmt.


ABER, seit gestern ist alles anders.
Ich hatte gestern meine erste Tauch-Erfahrung im indischen Ozean.

Ich hab es gewagt! Ich bin einfach abgetaucht. Angst hin oder her. Ich habe es einfach gemacht!
Der erste Moment unter Wasser war sehr unheimlich, hektisches atmen, mein Herz schlug mir bis zum Hals, Panik stieg in mir hoch. Mein Mann nahm ich an die Hand und ich hab in diesem Moment meine Angst einfach losgelassen. Einfach so.

Ich sagte mir: „Cindia, scheiss auf die Angst!“ Was soll den schon passieren?

Was soll ich sagen! Eine faszinierende und traumhafte Unterwasserwelt empfing mich. Ich war sowas von geflasht.

Und kann es jetzt auch immer noch nicht glauben. Welch ein wunderschönes Erlebnis.
Dann passierte was, das verschlug mir fast den Atem!

Vier majestätische Riffhaie umkreisten mich - einfach so.

Ich wusste, dass diese Haie harmlos sind, nichts desto trotz brauche ich euch nicht zu sagen, dass das ein sehr aufregender Moment war.

Mein Mann taucht seit 20 Jahren und hat sowas noch nie erlebt.

Wow! Was ein Erlebnis! Was hätte ich verpasst? Wenn ich weiterhin meiner Angst die Macht überlassen hätte?


Was will ich euch mit dieser kleinen Geschichte sagen?
Wenn dich die Angst packt, dann akzeptiere sie, schau sie dir genau an!
Angst ist nur ein Gefühl, eine Täuschung unseres Unterbewusstseins. Hinter deiner Angst steckt meistens nichts, absolut gar nichts!
Mach es einfach! Mach es trotzdem! Zieh es durch!
Diese beschissene Angst sorgt dafür, dass dir beeindruckende Erlebnisse und großartige Momente entgehen.
Es heißt ja nicht umsonst, hinter deiner größten Angst steckt deine wahre Erfüllung und deine größte Freude.
Das gilt fürs Leben genauso, wie für dein Business!
Du hast einen Traum, ein Ziel und musst dafür Grenzen überschreiten? Dann los ziehe es einfach durch! Mach es einfach und denke nicht darüber nach. Du schaffst das!

Heute Morgen war ich wieder unter Wasser, was soll ich sagen, ich war fast enttäuscht ich traf diesmal nur zwei Haie.

Wiederholung ist das große Geheimnis, um deine Angst zu besiegen.
Umso öfter du die Dinge tust, umso kleiner wird deine Angst davor!

Wovor hattest du Angst und wie hast du diese Angst besiegt?

Click Here to Leave a Comment Below